HowTo: Tracks auf die Fenix 3 laden

Da ich anfangs auch etwas suche musste hier eine Aufstellung über welche Wege man gpx-Tracks auf die Fenix 3 bekommt und dann mit Hilfe dieser Tracks navigieren kann.

Methode über USB

Die Fenix 3 mittels der Ladeklemme am Rechner anschließen. Anschließend muss man die versteckten Ordner sichtbar machen. Dies funktioniert unter Windows wie folgt:

  • Explorer öffnen
  • Ansicht
  • Ordneroptionen
  • Reiter Ansicht auswählen
  • Versteckte Ordner und Dateien einblenden auswählen

Nun sollte auf der Fenix 3 der Ordner NEWFILES. In diesen Ordner einfach die GPX-Datei kopieren. Wenn man nun die Fenix 3 abhängt konvertiert die Uhr den Track in das passende Format, anschließend ist der Track unter dem Punkt Navigation im Menü sichtbar.

Methode über Garmin Connect

Wer das alles kabellos machen will kann dies auch über Garmin Connect bewerkstelligen. Ich persönlich finde diese Methode allerdings etwas umständlicher muss ich sagen.

Auf Garmin Connect unter https://connect.garmin.com/modern/activities eine manuelle Aktivität hochladen. Beim Zahnrad nun die Option "Als Strecke speichern" wählen, danach kann diese Aktivität direkt wieder gelöscht werden.

Nun zu den Strecken navigieren (https://connect.garmin.com/modern/courses) und die soeben erstellte Strecke anklicken gefolgt von einem Klick auf Strecke an Gerät senden.

Der letzte Schritt wäre dann doch die Fenix 3 mit dem WLAN zu verbinden, dann ist die Strecke auf der Uhr oben. Für meinen Geschmack etwas zu kompliziert, da nehm ich dann doch lieber die USB-Variante.

Methode über die Garmin Connect App

Auch über die App kann man Strecken an die Uhr schicken. Danke für den Tipp an Daniel. Dazu einfach in der App unter Mehr zum Punkt Strecken navigieren. Die gewünschte Strecke auswählen und über den Button rechts oben auf die übertragen. Entweder mittels Bluetooth oder mittels WLAN.
Nachteil bei dieser Lösung: Die Strecke muss zuvor schon auf der Weboberfläche angelegt worden sein. Dies geht leider über die App (noch) nicht.